MENÜ MENÜ  

cover

Eine empirische Untersuchung zu Vektoren im Physikunterricht der Mittelstufe

Studien zum Physik- und Chemielernen, Band 114

Franz Boczianowski

ISBN 978-3-8325-2843-0
281 Seiten, Erscheinungsjahr: 2011
Preis: 39.50 €
Mit Pfeilen lassen sich im Physik- und Mathematikunterricht in verschiedenen Themenbereichen auf angemessene Weise vektorielle Betrachtungen umsetzen. Solche Vektorpfeile stellen ein Symbolsystem dar, mit dem sich Situationen mathematisieren und Probleme modellieren lassen. Ist das Wissen um die Handhabung der Vektorpfeile nicht an spezielle Inhalte und Kontexte gebunden, eröffnen sich für die Agierenden auch in unbekannten, neuen Situationen erweiterte Handlungsoptionen. So sollten diese Vorwissen über Pfeile zur Darstellung und Addition von z.B. Kräften auch für die vektorielle Betrachtung von Verschiebungen nutzbar machen können. Vektorpfeile funktionieren dann als sogenannte mentale Werkzeuge. Es war das Ziel der im Mechanikunterricht der Mittelstufe umgesetzten Studie, entsprechenden Transfer von Wissen sichtbar zu machen.

Keywords:
  • mentales Werkzeug
  • Pfeil
  • Verktor
  • Physikunterricht
  • empirische Untersuchung

Kaufoptionen

39.50 €
Versandkostenfrei innerhalb Deutschlands


Wollen auch Sie Ihre Dissertation veröffentlichen?