MENÜ MENÜ  

Bildung und Ausbildung im Bereich Technik und Naturwissenschaft als Kriterien für Studierfähigkeit und Hochschulreife unter besonderer Berücksichtigung des berufsbildenden Schulwesens

Bernhard Rösmann

ISBN 978-3-89722-253-3
350 Seiten, Erscheinungsjahr: 1999
Preis: 40.00 €
War früher das Gymnasium mit seinem Anspruch, Allgemeinbildung und somit die allgemeine Studierfähigkeit zu vermitteln, der einzige Weg, die allgemeine Hochschulreife zu erlangen, wurden mit der Bildungsreform von 1972 weitere Möglichkeiten geschaffen, eine Berechtigung zum Studium zu erwerben.

In dieser Arbeit wird am Beispiel des Landes Nordrhein-Westfalen die Frage untersucht, inwieweit hinsichtlich der auf immer komplexere Zusammenhänge ausgerichteten beruflich-technischen Bildung Voraussetzungen geschaffen worden sind, die auch eine inhaltliche Befähigung zum Studium an wissenschaftlichen Hochschulen ermöglichen. Die Stoffgebiete der Gymnasien werden mit denen ausgewählter technischer Berufsrichtungen verglichen und kritisch bewertet. Der Verfasser stellt die Frage, ob die Lerninhalte der beruflich-technischen Bildung in den verschiedensten Bildungsgängen geeignet sind, um damit eine allgemeine Studierfähigkeit zu erlangen oder ob es sich nur um studienrelevante Teilqualifikationen handelt.

Keywords:
  • Studierfähigkeit
  • Beruflich-technische Bildung

Kaufoptionen

40.00 €
Versandkostenfrei innerhalb Deutschlands


Wollen auch Sie Ihre Dissertation veröffentlichen?