MENÜ MENÜ  

cover

Unternehmensbezogene Infrastruktur - Produktionstheorie und Finanzierung im internationalen Steuerwettbewerb um Direktinvestitionen

Johannes Pauser

ISBN 978-3-8325-2472-2
206 Seiten, Erscheinungsjahr: 2010
Preis: 37.00 €
Öffentliche Investitionen in Infrastrukturprojekte sind aus der politischen Diskussion nicht mehr wegzudenken, und es wird Außerordentliches von diesen Investitionen erwartet. Zuletzt wurde das durch die global aufgelegten Konjunkturprogramme deutlich, die im Zuge der Weltwirtschaftskrise verabschiedet wurden. Sie belaufen sich zum Zeitpunkt der Verfassung dieser Arbeit auf einen Umfang von mehr als zwei Billionen Euro und fließen zu einem großen Teil in Infrastrukturprojekte.

Dennoch setzte sich die finanzwissenschaftliche Literatur bisher eher wenig mit dem Einfluss, den unternehmensbezogene Infrastrukturgüter wie die Verkehrsinfrastruktur oder (wissenschaftliche) Forschungsergebnisse auf die Produktionsbedingungen einer Ökonomie haben, auseinander. Auch bezüglich der Implikationen unterschiedlicher Finanzierungsformen dieser gemeinschaftlich nutzbaren Güter im Rahmen des internationalen Steuerwettbewerbs um Direktinvestitionen besteht noch erheblicher Forschungsbedarf.

Diese Arbeit leistet einen Beitrag zur Untersuchung beider Themengebiete auf einer überwiegend theoretischen Ebene, in der aber auch auf eine Berücksichtigung der Ergebnisse empirischer Untersuchungen Wert gelegt wird.

Keywords:
  • Internationaler Steuerwettbewerb
  • Direktinvestitionen
  • Öffentliche Güter
  • Infrastrukturgüter
  • gegenseitige Beeinträchtigungen

Kaufoptionen

37.00 €
Versandkostenfrei innerhalb Deutschlands


Wollen auch Sie Ihre Dissertation veröffentlichen?