MENÜ MENÜ  

cover

Untersuchung der laserinduzierten Zündung in einem Ottomotor mit Direkteinspritzung und strahlgeführtem Brennverfahren

Forschungsberichte aus dem Institut für Kolbenmaschinen, Bd. 2/2010

Volker Groß

ISBN 978-3-8325-2468-5
150 Seiten, Erscheinungsjahr: 2010
Preis: 38.50 €
Ottomotoren mit Direkteinspritzung und strahlgeführtem Brennverfahren stellen wegen der starken Ladungsschichtung hohe Anforderungen an das Zündsystem. Die laserinduzierte Zündung verbindet die Vorteile der Verschleißfreiheit und eines variablen Zündortes mit einem hohen Wirkungsgrad bei der Entflammung. Durch Fokussierung eines hochenergetischen Laserpulses mit einer Pulsdauer im Nanosekundenbereich wird ein optischer Durchbruch erzeugt, in dessen Folge sich ein Plasma ausbildet. Durch eine Verschiebung der Fokussierlinse entlang der optischen Achse kann das Plasma in den Bereich des Einspritzstrahls hinein verschoben werden und ermöglicht somit über die Position eine Einflussnahme auf die Verbrennung. In dieser Arbeit wurde auf Basis experimenteller Untersuchungen an einem mit optischen Zugängen ausgestatteten Einzylindermotor eine thermodynamische und optische Analyse der Entflammung und der Verbrennung bei laserinduzierter Zündung durchgeführt.

Keywords:
  • Ottomotor
  • Direkteinspritzung
  • Zündung
  • Laser
  • Laserzündung

Kaufoptionen

38.50 €
Versandkostenfrei innerhalb Deutschlands


Wollen auch Sie Ihre Dissertation veröffentlichen?