MENÜ MENÜ  

cover

Brecht-Rezeption im Irak, in Syrien und Ägypten seit den sechziger Jahren bis 2008

Najat E. Hassen

ISBN 978-3-8325-2437-1
347 Seiten, Erscheinungsjahr: 2010
Preis: 41.50 €

Dieses Buch ist eine Theaterexkursion in drei arabischen Ländern, nämlich im Irak, in Syrien und Ägypten, wo Bertolt Brecht am meisten gespielt, übersetzt und bearbeitet wurde. Es verfolgt die Brecht-Rezeption von ihren Anfängen bis 2008 in diesen drei Ländern, und untersucht Brechts Einfluss auf bestimmte arabischen Klassiker, die einen bekannten Ruf auf dem Gebiet der arabischen Dramatik haben, und auf bestimmte arabischen Regisseure, die die Brechtsche Regietechnik in dem arabischen Theaterraum angesiedelt haben. Dabei resümiert diese Veröffentlichung einleitend die Forschungsergebnisse der siebziger, achtziger und neunziger Jahre, die die Brecht-Rezeption in diesen drei Ländern behandelt haben, und erweitert sie. Systematisch dokumentiert dieses Buch im Anhang die arabischen Brecht-Aufführungen des untersuchten Forschungsraums und bietet drei Übersetzungen der in den exemplarischen Analysen untersuchten Stücke. Diese Übersetzungen erlauben, die Analyse der drei Stücke zu überprüfen, und stellen eine wichtige Transferleistung dar, denn sie waren bisher noch nicht übersetzt.

Keywords:
  • Gegenwartsliteratur
  • Theaterkunst
  • Theaterkritik
  • dt. u. arab. Drama/ Dramatik
  • Vergleichende Arbeit: Deutschsprachige Publikation (Deutsch/ Arabisch)

Kaufoptionen

41.50 €
Versandkostenfrei innerhalb Deutschlands


Wollen auch Sie Ihre Dissertation veröffentlichen?