MENÜ MENÜ  

cover

Individualisierung statischer und dynamischer Rich Internet Applications unter besonderer Berücksichtigung von Barrierefreiheit

Norbert Heidenbluth

ISBN 978-3-8325-2425-8
230 Seiten, Erscheinungsjahr: 2010
Preis: 37.50 €
Rich Internet Applications (RIAs) erfreuen sich einer zunehmenden Beliebtheit. Ihre reichhaltigen Gestaltungs- und Interaktionsmöglichkeiten erlauben die Bereitstellung von Internet-Anwendungen in vielfältigen und ansprechenden Darstellungsformen, die in traditionellem HTML nicht realisierbar wären.

Jedoch können nicht alle Nutzer gleichermaßen von den Vorteilen der RIAs profitieren, denn die Barrierefreiheit von RIAs lässt oftmals zu wünschen übrig. Beispielsweise sind RIAs mitunter für Nutzer, die Screenreader einsetzen, nur eingeschränkt oder schlimmstenfalls auch gar nicht nutzbar.

Die vorliegende Arbeit führt im ersten Teil zunächst in den Bereich der Barrierefreiheit und der barrierefreien Gestaltung von HTML-Webseiten ein. Danach wird sukzessive ein Framework entwickelt, das die automatisierte Überführung von Inhalten einer bestimmten Klasse von RIAs (statische RIAs) in barrierefreies HTML erlaubt. Mit Hilfe dieser "Fallback"-Lösung können die Inhalte einer RIA dann zugleich auch als barrierefreie HTML-Version angeboten werden.

Der zweite Teil der Arbeit befasst sich mit Fragen der Individualisierbarkeit von dynamischen RIAs. Während derartige Fragen bei traditionellen Webanwendungen schon lange beantwortet sind, müssen für sie im Zusammenhang mit RIAs neue Antworten gefunden werden. Die theoretische Beschreibung der möglichen Lösungsansätze wird durch deren Anwendung in einem Praxisbeispiel abgerundet.

Dr. Norbert Heidenbluth wurde 1975 in Düsseldorf geboren. Nach der Schulzeit, einer abgeschlossenen Ausbildung zum Versicherungskaufmann und ersten Berufserfahrungen nahm er 1999 das Studium der Wirtschaftsmathematik an der Universtität Ulm auf, das er 2004 erfolgreich abschloss. Seitdem ist er wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Angewandte Informationsverarbeitung, wo er 2010 mit der vorliegenden Arbeit zum Dr. rer. nat. promovierte. Seine Freizeit verbringt Dr. Heidenbluth am liebsten am Spieltisch einer Kirchenorgel oder hinter seinem Fotoapparat.

Keywords:
  • Rich Internet Applications (RIAs)
  • Barrierefreiheit

Kaufoptionen

37.50 €
Versandkostenfrei innerhalb Deutschlands


Wollen auch Sie Ihre Dissertation veröffentlichen?