MENÜ MENÜ  

cover

Begehrend glauben, glaubend begehren. Christentum als Kultur des Begehrens

Guido Meyer

ISBN 978-3-8325-2365-7
160 Seiten, Erscheinungsjahr: 2010
Preis: 29.80 €
Rezension "Guido Meyers Buch sollten viele lesen." Dietrich Zilleßen, In: Religionspädagogische Beiträge, 67/2012, S. 101 f.

Inhalt: Auf den ersten Blick haben Religion und Begehren wenig miteinander zu tun. Begehren, das klingt - zumindest alltagssprachlich - nach Liebe und Erotik. Verstehen wir allerdings Begehren als Wunsch, als einen tiefen, bewegenden Antrieb, dann wird deutlich, dass eine lebendige Religion, die den Menschen als ein auf Gott gerichtetes Beziehungswesen begreift, auf das Begehren nicht verzichten kann. Wer glaubt, der begehrt und wer begehrt, dessen Leben wird reich und wertvoll. Ebenso lebensnah als auch theoretisch folgt das vorliegende Buch der Spur des Begehrens und seines religiösen Ausdrucks.

Keywords:
  • Glauben
  • Begehren
  • Religion
  • Religionspädagogik
  • Psychoanalyse

Kaufoptionen

29.80 €
Versandkostenfrei innerhalb Deutschlands

28.50 €
39.80 €
43.80 €

(D) = innerhalb Deutschlands
(W) = außerhalb Deutschlands

*Sie können das eBook (PDF) entweder einzeln herunterladen oder in Kombination mit dem gedruckten Buch (eBundle) erwerben. Der Erwerb beider Optionen wird über PayPal abgerechnet - zur Nutzung muss aber kein PayPal-Account angelegt werden. Mit dem Erwerb des eBooks bzw. eBundles akzeptieren Sie unsere Lizenzbedingungen für eBooks.

Bei Interesse an Multiuser- oder Campus-Lizenzen (MyLibrary) füllen Sie bitte das Formular aus oder schreiben Sie eine email an order@logos-verlag.de