MENÜ MENÜ  

cover

In Search of Bas Jan Ader

Maike Aden-Schraenen

ISBN 978-3-8325-2295-7
312 Seiten, Erscheinungsjahr: 2013
Preis: 42.00 €
Viele Jahre im Schatten des künstlerischen Mainstreams stehend, wurde Bas Jan Ader (geboren 1942, vermisst 1975) in den 1990er Jahren von einer jungen Künstlergeneration wiederentdeckt, die sich von ihm zu eigenen Werken inspirieren ließen. Mittlerweile gehören nicht mehr nur Insider der Künstler-Szene zu seinen Verehrern. Zahlreiche Einzel- und Themenausstellungen sowie Publikationen haben dazu beigetragen, dass er im Rampenlicht eines Künstlerkults steht, der seinesgleichen sucht.

In diesem Buch werden die mystifizierte Künstlergestalt, sein spannungsreiches Œuvre und ihr heutiger Stellenwert einer sorgfältigen Revision unterzogen, um die romantische Legende vom exzentrischen Künstler, bei dem Kunst und Leben zu einer Kunst des Scheiterns verschmelzen, aus kunstwissenschaftlicher Sicht zu befragen. Beispielhaft werden die Reflexionen um aktuelle künstlerische Perspektiven durch Jonathan Monk, Elke Krystufek und Haegue Yang ergänzt - nicht ohne den allgemeinen Trend des Recyclings vorhandener Namen, Motive und Stile in der Kunst einmal kritisch in den Blick zu nehmen.

cover cover cover cover cover cover cover cover cover
Keywords:
  • Lebenskunst
  • künstlerische Rezeption
  • Fotografie
  • Film
  • Installation

Kaufoptionen

42.00 €
Versandkostenfrei innerhalb Deutschlands

39.00 €
52.00 €
56.00 €

(D) = innerhalb Deutschlands
(W) = außerhalb Deutschlands

*Sie können das eBook (PDF) entweder einzeln herunterladen oder in Kombination mit dem gedruckten Buch (eBundle) erwerben. Der Erwerb beider Optionen wird über PayPal abgerechnet - zur Nutzung muss aber kein PayPal-Account angelegt werden. Mit dem Erwerb des eBooks bzw. eBundles akzeptieren Sie unsere Lizenzbedingungen für eBooks.

Bei Interesse an Multiuser- oder Campus-Lizenzen (MyLibrary) füllen Sie bitte das Formular aus oder schreiben Sie eine email an order@logos-verlag.de