MENÜ MENÜ  

cover

Wellenlängenselektiv abspaltbare photolabile Schutzgruppen für Thiole

Nico Kotzur

ISBN 978-3-8325-2278-0
186 Seiten, Erscheinungsjahr: 2009
Preis: 50.00 €
Schutzgruppen sind für die gezielte Reaktionsführung in der modernen Synthesechemie essentiell. Photolabile Schutzgruppen stellen eine nützliche Erweiterung der Auswahl konventioneller Schutzgruppen dar, da deren Abspaltung unter vergleichsweise milden Bedingungen lediglich durch Bestrahlung mit Licht erfolgt. In dieser Arbeit wurden effiziente photolabile Schutzgruppen mit hoher Wasserlöslichkeit für Thiolfunktionen (Sulfhydryle) an der Aminosäure Cystein entwickelt und erprobt. Dafür wurden überwiegend neue 2-Nitrobenzyl-, Phenacyl- und (Cumarin-4-yl)methyl-Derivate erstmals zum Schutz von Thiolfunktionen verwendet.

Die für optimal befundenen Schutzgruppen leiten sich von 2-Nitrobenzyl- und (Cumarin-4-yl)methyl-Chromophoren ab. Es konnte gezeigt werden, daß die Photospaltung von Mischungen verschiedener photolabiler S-geschützter Cystein-Derivate durch Bestrahlung mit Licht wellenlängenselektiv erfolgen kann. Die wellenlängenselektive photochemische Spaltung gelang auch am Beispiel von Resact, einem Peptid mit zwei Cysteinen in der Aminosäuresequenz, welches als Lockmittel für Seeigel-Spermien gut untersucht ist.

An einem mit verschiedenen photolabilen Schutzgruppen zweifach S-geschützten Resact-Derivat wurde demonstriert, daß die gezielte Freisetzung der Sulfhydrylgruppen in einem Peptid möglich ist. Außerdem wurde die Anwendbarkeit der neu entwickelten photolabilen Schutzgruppen als temporäre Thiol-Schutzgruppen bei der nativen chemischen Ligation, einer Methode zur selektiven Verknüpfung zweier ungeschützter Peptid- bzw. Proteinsegmente an einer Cystein-Stelle, geprüft.

Keywords:
  • photolabile Schutzgruppen
  • Sulfhydryl-Schutzgruppen
  • wellenlängenselektive Photospaltung

Kaufoptionen

50.00 €
Versandkostenfrei innerhalb Deutschlands


Wollen auch Sie Ihre Dissertation veröffentlichen?