MENÜ MENÜ  

cover

Visualisierungen in Rechtslehre und Rechtswissenschaft. Ein Beitrag zur Rechtsvisualisierung

Bernhard Bergmans

ISBN 978-3-8325-2238-4
118 Seiten, Erscheinungsjahr: 2009
Preis: 34.00 €
Fragen der Rechtsvisualisierung erscheinen auf den ersten Blick als rechtliches Randthema. Bei genauerem Hinsehen stellt man jedoch fest, dass Visualisierungen insbesondere im Bereich der Rechtslehre zunehmend Verwendung finden, und dies zurecht, da diese - bei adäquater Aufbereitung - den Lehr- und Lernprozess positiv beeinflussen. Dies wird im 1. Kapitel genauer belegt. Im Bereich der Rechtswissenschaft wird bislang hingegen möglichst jede Form von Bildern vermieden. Dennoch kann auch hier die Auseinandersetzung mit den Möglichkeiten und Grenzen der Visualisierung zu einer verbesserten juristischen Theoriebildung beitragen, wie die Analyse im 3. Kapitel zeigt. Von entscheidender Bedeutung in beiden Bereichen ist eine klare Unterscheidung zwischen den unterschiedlichen Arten von Visualisierungen. Im vorliegenden Band wird eine umfassende Systematik dargestellt und den Ausführungen zugrunde gelegt. Für den Bereich der juristischen Strukturbilder, denen in der Praxis die größte Bedeutung zukommt, erfolgt im 2. Kapitel eine ausführliche Darstellung und Systematisierung. Mit über 100 Abbildungen aus allen Rechtsbereichen werden dem Leser zudem eine Fülle repräsentativer Beispiele an die Hand gegeben, die als Inspirationsquelle für eigene Schöpfungen dienen können.

Prof. Dr. Bernhard Bergmans, LL.M., lehrt Internationales Privatrecht und Internationales Steuerrecht am Fachbereich Wirtschaftsrecht der FH Gelsenkirchen.

Keywords:
  • Visualisierung
  • Rechtsvisualisierung
  • Rechtslehre
  • Rechtswissenschaft
  • Strukturbilder

Kaufoptionen

34.00 €
Versandkostenfrei innerhalb Deutschlands