MENÜ MENÜ  

cover

Evaluation eines Unterrichtskonzeptes für einen CAS-gestützten Mathematikunterricht in der Sekundarstufe I

Maria Ingelmann

ISBN 978-3-8325-2200-1
225 Seiten, Erscheinungsjahr: 2009
Preis: 37.50 €
Die vorliegende Arbeit beschreibt die theoretischen Grundlagen, die Entwicklung und die Evaluation eines Unterrichtskonzeptes für einen CAS-gestützten Mathematikunterricht in der Sekundarstufe I, das im niedersächsischen Schulversuch CAliMERO seit dem Schuljahr 2005/2006 erprobt wird. Durch die Erhebung und wissenschaftliche Einordnung der an den sechs Projektschulen aufgetretenen Effekte über insgesamt fünf Jahre können in diesem Schulversuch auch langfristige Entwicklungen in den Blick genommen werden. Die Ergebnisse der ersten beiden Unterrichtsjahre werden in dieser Arbeit zusammenhängend vorgestellt.

Das Evaluationsdesign der empirischen Studie für die ersten zwei Projektjahre setzt verschiedene Instrumente ein und analysiert deren Ergebnisse aufeinander bezogen. Bei der Entwicklung der Evaluationsinstrumente wurde jeweils der besondere Aspekt des Rechnereinsatzes beachtet. Außerdem wurde der ganzheitliche und kompetenzorientierte Ansatz der entwickelten Unterrichtskonzeption berücksichtigt sowie deren tatsächliche Umsetzung und ihre Auswirkungen durch entsprechende Fragestellungen gemessen.

Mit der Studie konnte gezeigt werden, dass sich der Gebrauch des Taschencomputers und die neuen Formen der Unterrichtsgestaltung an den Projektschulen etabliert haben. Die große Zustimmung der Lehrkräfte zum Unterrichtskonzept und die positiven Wahrnehmungen der Lernenden zeigen, dass der CAS-gestützte Unterricht in der Sekundarstufe I insgesamt gut gelingt.

Keywords:
  • Mathematikunterricht
  • CAS-Einsatz
  • Technologieeinsatz
  • Neue Medien

Kaufoptionen

37.50 €
Versandkostenfrei innerhalb Deutschlands


Wollen auch Sie Ihre Dissertation veröffentlichen?