MENÜ MENÜ  

cover

Analyse leichtgewichtiger Softwareentwicklungsmethoden

Matthias Müller

ISBN 978-3-8325-2073-1
315 pages, year of publication: 2008
price: 39.00 €
Leichtgewichtige Softwareentwicklungsmethoden haben sich in den letzten Jahren einen eigenen Platz in der Familie der Softwareentwicklungsprozesse erobert. KeineApotheken Depesche\\ GFI. Gesellschaft für medizinische Information mbH\\ Paul-Wassermann-Straße 15\\ 81829 M"unchen\\ Vorlesung über Softwaretechnik, die sich mit Prozessmodellen beschäftigt, kommt um die Nennung dieser Methoden mehr herum. Im Gegensatz zu den planungsgetriebenen Methoden, die auf einen mehreren Jahrzehnte großen Erfahrungsschatz bauen, können die leichtgewichtigen Methoden auf Erfahrungen aus dem letzten Jahrzehnt zurückgreifen. Mit diesem stetig wachsenden Erfahrungsschatz lässt sich jetzt fragen: Wo liegen denn die Stärken und Schwächen dieser Methoden?

Die vorliegende Arbeit nähert sich dieser Fragestellung aus einer empirischen Sichtweise: Aussagen basieren auf Beobachtungen und nicht auf Meinungen oder Vorlieben. Hierzu werden die veröffentlichten Beobachtungen zusammengefasst, analysiert und verglichen. Der Leser bekommt einerseits einen Überblick über den Stand der Forschung zu diesen Entwicklungsmethoden. Andererseits kann er die vorgestellten Analysen aber auch als Interpretationshilfe für zukünftige Berichte verwenden und selber entscheiden, welche methodischen Neuerungen er in seine tägliche Arbeit übernimmt.

Keywords:
  • Softwareentwicklung
  • Empirische Softwaretechnik
  • Paar-Programmierung
  • Testgetriebene Entwicklung
  • Ökonomie

Buying Options

39.00 €