MENÜ MENÜ  

cover

Der gesetzliche Kündigungsschutz Englands - insbesondere bei redundancy

Arbeit und sozialer Schutz, Bd. 8

Christian Kallos

ISBN 978-3-8325-1942-1
336 pages, year of publication: 2008

Rezension

price: 40.50 €

Rezension

"Die Darstellungen gehen weit über die Ausführungen hinaus, die in deutscher Sprache zu finden sind und bieten einen umfassenden Überblick." Manuela Rauch, München, in: Europäische Zeitschrift für Arbeitsrecht, Heft 1/2009

Inhalt

"This tail wags the whole dog of the employment relation." Dieser Ausspruch des englischen Arbeitsrechtlers Hugh Collins umschreibt zutreffend die Bedeutung des Kündigungsschutzrechts für das Arbeitsverhältnis: Es steht zwar am Ende der Arbeitsbeziehung, beeinflusst diese aber beträchtlich. Dementsprechend hängt die Gestaltung eines modernen und wettbewerbsfähigen Arbeitsrechts in großem Maße von Art und Umfang des Kündigungsschutzes ab. Dabei genügt es in einem immer weiter zusammenwachsenden Europa nicht, sich nur mit der eigenen Rechtsordnung zu befassen; vielmehr kann das Kündigungsrecht anderer Länder Aspekte des nationalen Rechts bestätigen oder zur Umgestaltung anregen.

Der Autor hat es sich daher zur Aufgabe gemacht, den individuellen gesetzlichen Kündigungsschutz Englands zu untersuchen und dabei besonderes Augenmerk auf die wirtschaftlich motivierte, einem Personalüberhang geschuldete Kündigung zu richten. In Form eines Länderberichts bietet die Arbeit einen umfassenden Überblick über den individuellen gesetzlichen Kündigungsschutz und setzt sich an vielen Stellen vertieft mit Detailfragen auseinander. Des weiteren stellt der Autor auch Verknüpfungen zum richterrechtlich geprägten Kündigungsschutz des common law heraus und lässt die Untersuchung nach Darstellung der Kündigungsschutzpraxis in eine ausführliche Bewertung von Effektivität und Bedeutung des gesetzlichen Schutzes münden.

Keywords:
  • Arbeitsrecht
  • Kündigungsschutz
  • England
  • redundancy
  • unfair dismissal

Buying Options

40.50 €