MENÜ MENÜ  

cover

Pädagogische Agenten in multimedialen Lernumgebungen. Empirische Studien zum Einfluss der Sympathie auf Motivation und Lernerfolg

Wissensprozesse und digitale Medien, Bd. 9

Steffi Domagk

ISBN 978-3-8325-1851-6
341 pages, year of publication: 2008
price: 40.50 €
Computerbasierte, multimediale Lernangebote finden immer mehr Verbreitung in der Aus- und Weiterbildung. In diesem Kontext stellt sich die Frage, wie diese Lernangebote gestaltet sein sollten, um effektives Lernen zu erm"oglichen. Eine m"ogliche Gestaltungsempfehlung ist der Einsatz so genannter Pädagogischer Agenten. Dabei handelt es sich um Figuren, die auf dem Bildschirm präsentiert werden und den Lernenden durch die Lerneinheit begleiten. Das Ziel ihres Einsatzes ist die F"orderung von Motivation und Lernerfolg.

Diese Arbeit beschäftigt sich mit der Frage, ob sich der Einsatz Pädagogischer Agenten lohnt. Die zeit- und kostenaufwendige Erstellung dieser Figuren scheint nur dann gerechtfertigt, wenn sie tatsächlich zur F"orderung von Motivation und Lernerfolg beitragen k"onnen. Die Präsentation einer beliebigen Figur reicht dazu nicht aus. Stattdessen m"ussen die Gestaltung und Funktion des Pädagogischen Agenten sowie die Merkmale der Lernenden ber"ucksichtigt werden. In dieser Arbeit wird aufgezeigt, unter welchen Bedingungen der Einsatz Pädagogischer Agenten sinnvoll ist. Vorteile k"onnen sich unter anderem ergeben, wenn die Figur dem Lernenden sympathisch ist. Dann kann gelten: Wenn ich Dich mag, lerne ich besser.

Dr. Steffi Domagk studierte Kommunikationspsychologie an der Hochschule Zittau/G"orlitz. Seit 2003 ist sie wissenschaftliche Mitarbeiterin am Zentrum f"ur Lehr-, Lern- und Bildungsforschung (ZLB) der Universität Erfurt sowie seit 2005 am Lehrstuhl -Lernen und Neue Medien-. Dort promovierte sie 2007 mit der vorliegenden Arbeit.

Keywords:
  • Pädagogische Agenten
  • Motivation
  • Lernerfolg
  • multimediale Lernumgebungen
  • Sympathie

Buying Options

40.50 €