MENÜ MENÜ  

cover

Systematisierung pflegerischen Handelns. Handlungsgrundlagen und -konzepte der Pflege

Schreiben und Forschen: Lindauer Beiträge zu Pflege und Gesundheit, Bd. 1

Birgit Vosseler, Axel Olaf Kern [Hrsg.]

ISBN 978-3-8325-1514-0
302 pages, year of publication: 2007
price: 40.50 €
Forschen und Forschergeist sind wesentliche Voraussetzungen, um auf aktuelle Fragen grundlegende Antworten zu erhalten. Erfolgreiches praktisches Arbeiten beruht auch auf Erkenntnissen der Pflege- und Gesundheitsforschung. Die Art und Weise, wie wissenschaftlich gearbeitet wird, können die Studierenden dann und nur dann erfahren, wenn sie selbst forschen. Dies bedeutet, die eigene Neugierde zu entdecken, ein Leben lang neugierig zu bleiben und stets "warum" zu fragen. So schlüpften die Studierenden rasch in ihre Forscherkleider und untersuchten mit gro"ser Freude, Kenntnis und Akribie die Themenfelder Pflegeprozess, -diagnosen und -organisationsformen, in Verbindung mit unterschiedlichen Pflegemodellen- und theorien.

Damit entsprechend guter akademischer Gepflogenheit alle an den Erkenntnissen teilhaben können, wurden die Ergebnisse der Untersuchungen schriftlich gefasst. Und so wurden die Forscher auch noch zu Autorinnen und Autoren, die sowohl für ihre Kommilitoninnen und Kommilitonen als auch für interessierte Praktiker ein Buch verfasst haben, welches als Nachschlagewerk betrachtet werden kann. Der 1. Band der Schriftenreihe Schreiben und Forschen: Lindauer Beiträge zu Pflege und Gesundheit, enthält teilweise überarbeitete Beiträge der Studierenden aus dem Seminar Handlungsgrundlagen und -konzepte der Pflege des Bachelorstudiengangs Pflegepädagogik der Hochschule Ravensburg-Weingarten.

Im Mittelpunkt dieses Buches steht die Systematisierung pflegerischen Handelns. Die theoretische und pflegewissenschaftliche Reflexion der Handlungsgrundlagen und -konzepte ermöglicht eine fach- und sachgerechte Vermittlung im pflegetheoretischen Unterricht und Umsetzung im praktischen Unterricht der Pflegeausbildung. Durch die pflegewissenschaftliche Erörterung des Pflegeprozesses, der kritischen Auseinandersetzung mit Pflegediagnosen, der bewussten ökonomischen Betrachtung von Pflege in stationären Einrichtung und der Diskussion um Standards als Instrument der Qualitätssicherung wird die Fähigkeit zur Reflexion der beruflich Kompetenzen erworben. Durch die Verbindung der praktischen und theoretischen Kompetenzen wird eine bessere Abstimmung zwischen den Unterrichtsfächern - Stichwort Lernfelder, und zwischen theoretischen und praktischen Teilen der Ausbildung erreicht.

Keywords:
  • Schriftenreihe
  • Pflegewissenschaft
  • Pflegeausbildung
  • Gesundheitsbildung
  • Pflegekonzepte

Buying Options

40.50 €