MENÜ MENÜ  

cover

Alpine Bauweisen und Gefahrenmanagement. Alpine Construction Methods and Risk Management

Advances in Geotechnical Engineering and Tunnelling, Bd. 12

Leopold Prinz von Baden

ISBN 978-3-8325-0935-4
243 pages, year of publication: 2005
price: 52.00 €
Das immer größer werdende Verkehrsaufkommen und der Wunsch, " ...möglichst gleichwertige Lebensbedingungen anzustreben..." bedeuten, daß in den beengten Alpentälern besondere Bauwerke, z.B. Schutzgalerien, erstellt werden. Die engen Verhältnisse zwingen immer öfter, Bauwerke im Gefahrenbereich von Naturereignissen zu erstellen. Die vorliegende Arbeit bringt die geotechnischen Schwierigkeiten, die beim Bauen in alpinen Gegenden auftreten, und die damit verknüpften Lösungsansätze näher. Als geotechnisch schwierig werden Massenbewegungen wie Talzuschub, Steinschlag, Hangkriechen und Hanggleiten angesehen. Es werden anhand von Beispielen die Möglichkeiten des Umgangs mit diesen Problemen vorgestellt. Weiter werden Sicherungsmaßnahmen und Messtechniken, die zum Schutz vor geotechnischen Eigenheiten und Problemen dienen, behandelt. Die sicherste Schutzmaßnahme vor alpinen Gefahren ist, ihnen aus dem Weg zu gehen. Dies wird in österreich über den Gefahrenzonenplan geregelt, welcher in diesem Werk näher erläutert wird.

Keywords:
  • Geologie
  • Gründungen
  • Messtechnik
  • Schutzmaßnahmen
  • Krisenmanagement

Buying Options

52.00 €