MENÜ MENÜ  

cover

Spätere Arbeiten an baulichen Anlagen

Arbeitssicherheit im Bauwesen, Bd. 4

Michael Jäger

ISBN 978-3-8325-0897-5
170 Seiten, Erscheinungsjahr: 2005
Preis: 39.00 €
Neben den Herstellungskosten sind die sich anschließenden Betriebskosten ein ausschlaggebender Faktor beim Unterhalt einer baulichen Anlage. Diese regelmäßig wiederkehrenden Reinigungs-, Inspektions- und Wartungsarbeiten bedingen, dass die sich daraus ergebenden Anforderungen an Verkehrswege und Arbeitsplatzgestaltung bereits in die konstruktive Planung der baulichen Anlage einfließen. Die Verantwortung hierfür trägt der Entwurfsverfasser.

Im Zusammenhang mit der Baustellenverordnung vom 10.6.1998 ist jedoch auch der Bauherr dafür verantwortlich, dass Grundsätze des Arbeitsschutzes für die sichere und gesundheitsgerechte Durchführung von Instandhaltungsarbeiten zu beachten sind.

Das vorliegende Werk zeigt, welche Instandhaltungsarbeiten planmäßig an baulichen Anlagen vorkommen und welche konstruktiven Ansätze hierbei zu beachten sind. Diese werden in einem systematischen überblick dargestellt und geben somit dem Entwurfsverfasser und den anderen am Bau Beteiligten wichtige Hinweise für die konstruktive Auswahl.

Es werden Beispiele für die Gestaltung der Unterlage für spätere Arbeiten am Bauwerk gezeigt und wie diese mittels Software auch praktikabel erstellt werden kann.

Mit diesem Werk erhält der Nutzer einen Gesamtüberblick über die zu erwartenden späteren Arbeiten an der baulichen Anlage sowie deren Darstellung in der von der Baustellenverordnung geforderten Unterlage für spätere Arbeiten.

Keywords:
  • Baustellenverordnung
  • Instandhaltungsarbeiten
  • bauliche Anlagen

KAUFOPTIONEN

39.00 €
Nur noch 1 Ex. auf Lager
Versandkostenfrei innerhalb Deutschlands
cover cover cover cover cover cover cover cover cover