MENÜ MENÜ  

cover

Realität durch Fiktionen. Rezeptionserleben, Medienkompetenz und Überzeugungsänderungen

Markus Appel

ISBN 978-3-8325-0773-2
375 Seiten, Erscheinungsjahr: 2004
Preis: 40.50 €
In der vorliegenden Arbeit wird aus psychologischer Perspektive der Forschungsstand zur menschlichen Realitätskonstruktion durch Fiktionen (also z.B. durch Spielfilme oder Romane) erörtert. Es werden offene Fragen identifiziert, und diese werden mit Hilfe eines Experiments und einer querschnittlichen Erhebung einer Klärung zugeführt. Ausgehend von Modellen zur Realität der Medien und zur menschlichen Informationsverarbeitung erfahren dabei vor allem zwei Ansätze eine besondere Beachtung: die Persuasionsforschung und die Kultivationshypothese. Ein besonderer Schwerpunkt der Arbeit liegt zum einen in der Analyse von Überzeugungsänderungen unter einer zeitlichen Perspektive, zum anderen werden mit dem Rezeptionserleben und der Medienkompetenz zwei in diesem Kontext besonders vielversprechende Moderatorvariablen integriert. Nach einer Diskussion der eigenen Befunde werden Perspektiven für weitere Forschungen aufgezeigt.

Keywords:
  • Medienwirkungsforschung
  • Persuasion
  • Involvement
  • Medienkompetenz
  • Kultivierungshypothese

Kaufoptionen

40.50 €
Versandkostenfrei innerhalb Deutschlands


Wollen auch Sie Ihre Dissertation veröffentlichen?

cover cover cover cover cover cover cover cover cover