MENÜ MENÜ  

cover

Der Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte im Verhältnis zur allgemeinen Nötigung

Holger Thomma

ISBN 978-3-8325-0622-3
230 Seiten, Erscheinungsjahr: 0
Preis: 40.50 €
113 StGB (Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte) ist ein Delikt, das dem Strafrechtler umfangreichen Diskussionsstoff bietet. Kontrovers wird unter anderem das Verhältnis dieser Vorschrift zum allgemeinen Nötigungstatbestand, 240 StGB, diskutiert. Da 240 StGB aktuell einen höheren Strafrahmen aufweist als 113 StGB, wird ganz überwiegend davon ausgegangen, dass es sich beim Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte um eine Privilegierung zur allgemeinen Nötigung handele. Diese Arbeit beleuchtet das Verhältnis der Delikte näher und berücksichtigt dabei insbesondere deren historische Entwicklung. Im Ergebnis ist festzustellen, dass die heute überwiegend vertretene Auffassung gewissermaßen einem "historischen Missverständnis" unterliegt.

Keywords:
  • Widerstand
  • Nötigung
  • Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte
  • Privilegierung

Kaufoptionen

40.50 €
Versandkostenfrei innerhalb Deutschlands


Wollen auch Sie Ihre Dissertation veröffentlichen?