MENÜ MENÜ  

cover

Naive Prädikatenlogik. Eine logische Theorie der Prädikation

Logische Philosophie, Bd. 10

Fabian Neuhaus

ISBN 978-3-8325-0556-1
230 Seiten, Erscheinungsjahr: 2004
Preis: 41.00 €
Die logischen Regeln, die unseren naiven Redeweisen über Eigenschaften zugrunde liegen, scheinen evident und sind für sich alleine betrachtet völlig harmlos - zusammen sind sie jedoch widersprüchlich. Das entstehende Paradox, das Russell-Paradox, löste die sogenannte Grundlagenkrise der Mathematik zu Beginn des 20. Jahrhunderts aus. Der klassische Weg, mit dem Russell-Paradox umzugehen, ist eine Vermeidungsstrategie: Die logische Analysesprache wird so beschränkt, dass das Russell-Paradox nicht formulierbar ist.

In der vorliegenden Arbeit wird ein anderer Weg aufgezeigt, wie man das Russell-Paradox und das verwandte Grelling-Paradox lösen kann. Dazu werden die relevanten linguistischen Daten anhand von Beispielen analysiert und ein angemessenes formales System aufgebaut, die Naive Prädikatenlogik.

Keywords:
  • Logik
  • Russell-Paradox
  • Grelling-Paradox
  • Logik höherer Stufe
  • Eigenschaften

Kaufoptionen

41.00 €
Versandkostenfrei innerhalb Deutschlands


Wollen auch Sie Ihre Dissertation veröffentlichen?