MENÜ MENÜ  

cover

Systemtheoretische Modellbildung der wissensgeleiteten Mensch-Maschine-Interaktion

Dirk Söffker

ISBN 978-3-8325-0252-2
184 pages, year of publication: 2003
price: 40.50 €
Dem Verständnis zur Interaktion zwischen Mensch und Maschine kommt infolge des Einsatzes rechnergestützter Betriebsführungsmethoden eine immer größere Bedeutung zu. Die vorliegende Arbeit entwickelt erstmalig eine systemtheoretische Sichtweise zur Strukturierung und zur formalen Abbildung der Mensch-Maschine-Interaktion und greift hierbei auf Fachwissen unterschiedlicher Wissenschaftsdisziplinen zurück. In experimentellen Beispielen werden Elemente der entwickelten Sichtweise erprobt.

Ausgehend von der entwickelten und detaillierten Beschreibungstechnik wird eine neue, erweiterte Definition des Begriffes der Regelung entwickelt, welche den klassischen technischen Regler als vereinfachten Sonderfall innerhalb eines universellen Begriffes der Interaktion von Systemen auffasst. Unter Beibehaltung der zentralen Kennzeichen eines Regelkreises wird eine durchgängige Beschreibung unterschiedlicher Regelungen entwickelt, die den Blick auf zahlreiche neue technische Anwendungsfelder der Automatisierungstechnik öffnet, insbesondere im Bereich lernfähiger Regelungen sowie autonomer Systeme.

Im Anhang der Arbeit werden die Grenzen der Formalisierung und damit implizit die der Automatisierung menschlichen Denkens und Handelns diskutiert.


Buying Options

40.50 €