MENÜ MENÜ  

cover

Girlism - zwischen subversivem Potential und und kulturindustrieller Vereinnahmung

Berliner Arbeiten zur Erziehungs- und Kulturwissenschaft, Bd. 10

Katja Kailer, Anja Bierbaum

ISBN 978-3-8325-0072-6
270 pages, year of publication: 2002
inklusive Audio-CD mit Hörbeispielen
price: 19.75 €
'Girlism' bezeichnet ein Konglomerat verschiedener jugend(sub)kultureller Mädchenszenen und medialer Frauen. Die Autorinnen analysieren die Riot-Grrrl-Bewegung und die Girlie-Kultur vor dem Hintergrund kapitalistischer Gesellschaftsprozesse. Es werden ihre jeweiligen Artikulationsformen, politische und/oder ästhetische Praktiken sowie Produktionsweisen untersucht. Wodurch zeichnet sich feministische Subversion aus? Und was passiert mit transgressiven Bewegungen im Spannungsfeld populärer Medien und Kulturindustrie?

Katja Kailer lebt in Berlin und Bielefeld. Sie studierte Erziehungswissenschaften, Soziologie und Psychologie an der Philipps-Universität in Marburg sowie an der Freien Universität Berlin. Zur Zeit promoviert sie zum Thema "Gentechnologie im Science Fiction Film" am Institut für Wissenschafts- und Technikforschung in Bielefeld.
Anja Bierbaum lebt in Berlin und hat Erziehungswissenschaften studiert. Derzeit befindet sie sich in einer theaterpädagogischen Ausbildung und arbeitet in einem interkulturellen Mädchenzentrum in Kreuzberg.

Keywords:
  • Riot Grrrl
  • Jugendkultur/Jugendsubkultur
  • Feminismus
  • Girlies
  • Zines

Buying Options

19.75 €