<---

cover

--->

Semantik von Programmiersprachen

Rudolf Berghammer
ISBN 978-3-89722-830-6
239 Seiten, Erscheinungsjahr: 2001
Preis: 23.00 EUR

Stichworte/keywords: Sequentielle Programmiersprachen , Denotationelle Semantik , Axiomatische Semantik , Programmverifikation , Programmentwicklung

Eine Programmiersprache ist eine formalisierte Sprache, in der Algorithmen zur Ausführung auf einem Computer beschrieben werden. An Stelle von Algorithmen spricht man bei Programmiersprachen auch von Programmen.

Die vorliegende Ausarbeitung einer Vorlesung über die Semantik von Programmiersprachen will dem Leser die in der theoretischen Informatik zur Zeit bedeutendesten Methoden zur Formalisierung der Semantik der Kontrollstrukturen einer Programmiersprache vermitteln, wobei sich auf sogenannte sequentielle Sprachen beschränkt wird, also keine parallelen oder verteilte Abläufe betrachtet werden. Die Vermittlung von Methoden beinhaltet auch die dazu notwendigen Grundlagen und bezieht sich somit konsequenterweise auch auf den mathematischen Hintergrund.

Bei der Darstellung dieses Stoffs wird versucht, die Gegenstände, etwa die Programmiersprachen bei den verschiedenen Semantikfestlegungen, so einfach wie möglich zu halten, damit die verwendeten Methoden und die Zusammenhänge nicht durch übermäßigen technischen Aufwand verdeckt werden. Auch auf eine ausführliche Beweisführung wird großer Wert gelegt. Und schließlich soll als Anwendung von Semantik noch gezeigt werden, wie wissenschaftliche Methoden zur Programmentwicklung sich auf diese semantischen Grundlagen stützen können.

Exemplar(e)