cover

Von Texten zu Daten - Zukunft der Bibliothek. Vorträge und Texte anlässlich der Ernennung zum Honorarprofessor der Fachhochschule Potsdam

Berliner Arbeiten zur Bibliotheks- und Informationswissenschaft, Bd. 26

Andreas Degkwitz

Herausgegeben und mit einem Vorwort von Hans-Christoph Hobohm

ISBN 978-3-8325-3806-4
70 Seiten, Erscheinungsjahr: 2014
Preis: 19.00 EUR

Stichworte/keywords: Bibliothekswissenschaft, Sammlung, Digitale Texte, Wissensnetzwerk, wissenschaftiche Publikationen

In einer Zeit des radikalen Umbruchs der wissenschaftlichen Publikationsprozesse und Trägermedien spielen gewachsene und qualitätsorientierte Informationseinrichtungen wie Bibliotheken die Rolle einer gesellschaftlichen Leitinstitution. Von jeher begleiten, strukturieren und garantieren sie die Wissenschaftsproduktion, indem sie die Publikationsflut sammeln, erschließen, vermitteln und bewahren. Der Direktor der Universitätsbibliothek der Humboldt Universität zu Berlin, Andreas Degkwitz, ist einer der prominentesten Analytiker der aktuellen Entwicklungen. Er lehrt schon seit einiger Zeit am Fachbereich Informationswissenschaften der Fachhochschule Potsdam und wurde dort 2014 u.a. auch wegen seiner wichtigen Beiträge zum Innovationsprozess im Publikationswesen zum Honorarprofessor bestellt. Der Sammelband stellt einige seiner Beiträge aus diesem Kontext zusammen.

Kaufoptionen
print:19.00 EUR 
Exemplar(e)