cover

Konstruktion selbst-organisierender Softwaresysteme

Hella Seebach
ISBN 978-3-8325-3033-4
213 Seiten, Erscheinungsjahr: 2011
Preis: 39.00 EUR

Stichworte/keywords: Selbst-Organisation, Softwaretechnik, Organic Computing, Komplexe Systeme, Verteilte Algorithmen

Selbst-Organisation ist eine erfolgversprechende Technik für die Entwicklung zukunftsfähiger Softwaresysteme. Es werden immer ausgefeiltere Selbst-Organisationsmechanismen für die Reduktion der Komplexität zukünftiger Softwaresysteme entwickelt, sowohl bezüglich der Konstruktion der Systeme, als auch der Handhabung zur Laufzeit.

Dieses Buch präsentiert einen durchgängigen Softwareentwicklungsansatz für selbstorganisierende Ressourcenflusssysteme. Für die Klasse der Ressourcenflusssysteme wird ein Pattern vorgestellt, das die Struktur, das heißt alle benötigten Komponenten, sowie deren Zusammenspiel definiert. Des Weiteren wird in diesem Buch ein verteilter Mechanismus für Ressourcenflusssysteme vorgestellt, der mit rein lokalem Wissen in der Lage ist, ein System nach Ausfällen oder bei veränderten Umweltbedingungen wieder in einen Zustand zu überführen, in dem es korrekt arbeiten kann. Alle entwickelten Techniken sind in einer Software Engineering Guideline zusammengefasst, die ein einheitliches Vorgehen zur Konstruktion selbstorganisierender Softwaresysteme ermöglicht.

Exemplar(e)

Dieses Buch ist auch als eBook (PDF) erhätlich. Sie können es entweder als reines eBook herunterladen oder in Kombination mit dem gedruckten Buch (eBundle) erwerben. Der Erwerb beider Optionen wird über PayPal abgerechnet - zur Nutzung muss aber kein PayPal-Account angelegt werden.

Mit dem Erwerb des eBooks bzw. eBundles akzeptieren Sie unsere Lizenzbedingungen für eBooks.

eBook:    37.50 EUR ->

eBundle: 49.00 EUR ->
innerhalb Deutschlands (versandkostenfrei):          
außerhalb Deutschlands (Versandkosten: 4 EUR):


Wollen auch Sie Ihre Dissertation veröffentlichen?