cover

Prozess-Infrastruktur für Agentenanwendungen

Agent Technology - Theory and Application, Bd. 3

Christine Reese
ISBN 978-3-8325-2388-6
226 Seiten, Erscheinungsjahr: 2010
Preis: 42.00 EUR

Stichworte/keywords: Modellierungsmethoden, Agentennetze, verteilte Systeme, künstliche Intelligenz, Workflowtechnologie

Die offenen Agentennetze stellen eine starke Integration vorhandener Metaphern und Techniken für verteilte Systeme mit hohen Konzepten z.B. aus der künstlichen Intelligenz dar und stehen damit für eine Technologie der komplexen und hochentwickelten Software-Systeme. Die Workflowtechnologie andererseits liefert Analyse- und Modellierungsmethoden zusammen mit Beobachtungs- und Steuerungsmechanismen, um komplexe Prozesse mit (je nach Schwerpunkt mehr oder weniger) autonomen Beteiligten zu handhaben.

Hier wird die Workflowtechnologie angewendet auf Abläufe innerhalb von agentenbasierter Software in Form einer Infrastruktur, dabei dienen Petrinetze als Grundlage der Denkweise, der Modellierung und Visualisierung und auch der Implementierung von Prototypen. Die Architektur-Vorschläge bieten konkrete Anhaltspunkte zur Gestaltung eines verteilten Software-Systems, welches strukturelle und prozessorientierte Gesichtspunkte in verschieden gewichteten Anteilen betont, bis hin zur Vision der vollständigen Integration von Struktur und Prozess, von Agent und Workflow.

Kaufoptionen
print:42.00 EUR 
Exemplar(e)


Wollen auch Sie Ihre Dissertation veröffentlichen?