cover

Effizienzanalyse auf Prozessebene. Benchmarking von Transaktionen mit der Data Envelopment Analysis am Beispiel eines bankbetrieblichen Prozesses

Advances in Business Process Management, Bd. 1

Andreas Burger
ISBN 978-3-8325-2203-2
350 Seiten, Erscheinungsjahr: 2009
Preis: 51.00 EUR

Stichworte/keywords: Bankbetriebliches Prozessmanagement, Prozessanalyse, Data Envelopment Analysis (DEA), Effizienzmessung, Wertpapierprozess

Das Thema Produktivität und Effizienz hat für Banken eine herausragende Bedeutung. Hier liegt ein wirksamer Hebel zur Verbesserung der eigenen Wettbewerbsfähigkeit. Die Prozesse von Kreditinstituten bilden den Kern der Leistungserstellung und stehen daher im Mittelpunkt der Suche nach Verbesserungen. In der vorliegenden Dissertation wird ein Vorschlag entwickelt, wie eine methodisch fundierte Effizienzmessung auf Prozessebene durchgeführt werden kann. Der Ansatz des Benchmarking von Transaktionen ist ein neues, innovatives Verfahren zur Prozessanalyse. Auf Basis des Konzepts der intrinsischen Effizienz können Potentiale zur Verbesserung der Performance von Prozessen sichtbar gemacht und gemessen werden. Die methodische Grundlage des vorgestellten Verfahrens bildet die Data Envelopment Analysis (DEA). Es werden konkrete Messergebnisse sowie Erfahrungen bei der Umsetzung am Beispiel eines bankbetrieblichen Prozesses dargestellt. Dies erfolgt anhand von zwei auf Echtdaten basierenden Fallstudien bei einer Großbank.

Kaufoptionen
print:51.00 EUR 
Exemplar(e)


Wollen auch Sie Ihre Dissertation veröffentlichen?