cover

Kollaboratives Prozessmanagement. Unterstützung kooperations- und koordinationsintensiver Geschäftsprozesse am Beispiel des Bauwesens

Wirtschaftsinformatik - Theorie und Anwendung, Bd. 10

Peter Loos, Dominik Vanderhaeghen [Hrsg.]
ISBN 978-3-8325-1675-8
286 Seiten, Erscheinungsjahr: 2007
Preis: 40.50 EUR

Stichworte/keywords: Kollaboratives Prozessmanagement , Architektur Kollaborativer Szenarien , Unternehmensübergreifende Geschäftsprozesse , Mobiles Mängelmanagement im Bauwesen , Management kollaborativer Geschäftsprozesse

Der kontinuierliche Wettbewerb und das Streben nach Effektivität und Effizienz dominieren das Unternehmensmanagement. Daraus leitet sich die Notwendigkeit der Konzentration auf das Kerngeschäft und die ihm zugrunde liegenden Kernkompetenzen ab. Damit dem Kunden jedoch ein breites Leistungsspektrum angeboten werden kann, gehen Unternehmen zunehmend Kooperationen ein. Dies steigert die Bedeutung der eingesetzten Informations- und Kommunikationstechnologie zur Koordination und Kommunikation der unternehmensübergreifenden Zusammenarbeit. Ein auf die kollaborativen Geschäftsprozesse ausgerichtetes Prozessmanagement vereinigt die Anforderungen der IT-gestützten Kooperation und Koordination mit den Mitteln und Möglichkeiten des Geschäftsprozessmanagements. Der vorliegende Buchband befasst sich mit den Aspekten und Lösungswegen eines kollaborativen Prozessmanagements.

Fokus der in diesem Buchband vorgestellten Ausarbeitungen liegt auf der Anforderungsdefinition und Lösungsimplementierung bei der Planung und Umsetzung kollaborativer Geschäftsprozesse, mit besonderem Blick auf die Anwendungsdomäne "Baubranche". Die Ergebnisse, die in den Beiträgen vorgestellt werden, stammen aus dem Verbundprojekt "ArKoS - Architektur Kollaborativer Szenarien". ArKoS wurde im Zeitraum 2003 bis 2006 vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) im Rahmen der Forschungsoffensive "Software Engineering 2006" gefördert und von 8 Kernpartnern sowie 22 assoziierten und verbundenen Partnern aus der Baupraxis durchgeführt.

Durch den starken Branchenzug konnte im Forschungsprojekt eine einmalige Anwendbarkeit und Anschaulichkeit der entwickelten Lösungsansätze erreicht werden. Neben baubranchenspezifischen Ansätzen werden aber auch branchenübergreifend anwendbare Methoden und Werkzeuge für ein kollaboratives Prozessmanagement vorgestellt. Die Leser erwarten somit viele Antworten auf die Frage, wie eine computergestützte unternehmensübergreifende Zusammenarbeit gestaltet, umgesetzt und im Projektkontext verbessert werden kann.

Kaufoptionen
print:40.50 EUR 
Exemplar(e)