Management von Referenzmodellen.
Entwurf und Realisierung eines Informationssystems zur Entwicklung und Anwendung von Referenzmodellen

Wirtschaftsinformatik - Theorie und Anwendung, Bd. 1

Oliver Thomas
ISBN 978-3-8325-1344-3
448 Seiten, Erscheinungsjahr: 2006
Preis: 42.00 EUR

Stichworte/keywords: Informationsmodellierung , Referenzmodellierung , Referenzmodell-Management , Referenzmodell-Management-System

Seit Ende der 1990er Jahre ist eine "Referenzmodellierungseuphorie" zu beobachten, die u.a auf den starken Einfluss prozessorientierter Paradigmen wie Business Process Reengineering oder Continuous Process Improvement zurückzuführen ist. Während sich jedoch die Prozessberatung und insb. Softwarewerkzeuge zur Geschäftsprozessmodellierung als eigenständiges Marktsegment etablieren, ist - trotz der engen Verbindung zur Geschäftsprozessmodellierung - für die Referenzmodellierung eine gegenläufige Entwicklung zu beobachten. Dies liegt nicht zuletzt an dem Spannungsfeld zwischen Wissenschaft und Praxis, in dem sich die Referenzmodellierung bewegt. So besteht trotz der Vielfalt theoretischer Konzepte nach wie vor ein Erkenntnisdefizit über den Nutzen und die Probleme des Einsatzes von Referenzmodellen. Die in der Wissenschaft vorherrschende, vermehrt angebotsseitige Entwicklung von Referenzmodellen hat sich in den letzten Jahren zunehmend von deren nachfrageseitiger Anwendung in Wirtschaft und Verwaltung entfernt.

Oliver Thomas hat sich zum Ziel gesetzt, diese bestehende Lücke durch einen Ansatz zum Management von Referenzmodellen zu schließen. Wesentliche Ergebnisse seiner Untersuchung sind ein Referenzmodellbegriff, der ausschließlich an der Modellnutzung ausgerichtet ist, ein Informationsmodell und ein Vorgehensmodell zum Management von Referenzmodellen sowie die prototypische Implementierung eines Referenzmodell-Management-Systems.

Die Arbeit von Oliver Thomas wurde mit dem Dissertationspreis 2006 der Förderer des Instituts für empirische Wirtschaftsforschung an der Universität des Saarlandes ausgezeichnet. Sie folgt einer anwendungsorientierten Sichtweise, leistet aber gleichzeitig einen überzeugenden wissenschaftlichen Beitrag zur Referenzmodellierungsforschung.

Die umfassende Aufbereitung des Themengebiets und dessen strukturierte Darstellung machen das Buch zu einem Standardwerk sowohl für Dozenten und Studenten der Wirtschaftsinformatik als auch für Leser aus der Praxis, die sich mit der modellbasierten Gestaltung von Informationssystemen beschäftigen.

Exemplar(e)


Wollen auch Sie Ihre Dissertation veröffentlichen?